Berufsbild Online Marketing Manager*in

♫ Talkin’ ‘bout Lead Generation. ♫

Als Online Marketing Manager (d/m/w) sind Sie für die bestmögliche Vermarktung Ihres Produkts bzw. Unternehmens durch dessen professionelle Platzierung und Sichtbarmachung im Internet zuständig. Die Strategien für einen erfolgreichen Online-Auftritt sind vielfältig, und oftmals ist die Position des Online Marketing Managers in kleinteiligere Aufgaben wie SEO/SEA-, Content-, Social Media- oder Kampagnen-Management aufgesplittet. Grundsätzlich untersuchen Sie als Online Marketing Manager das Verhalten verschiedener Nutzergruppen mithilfe von Personas und konzipieren, implementieren und überwachen die Gesamtheit der digitalen Marketingstrategien des Unternehmens. Sie analysieren Ihre Aktivitäten, nehmen entsprechende Anpassungen vor und bereiten die Ergebnisse allgemein verständlich und anschaulich in Form von Reports an die Geschäftsführung auf.

Technologien

  • gutes technologisches Verständnis

Auch oft Voraussetzung

  • HTML
  • CSS
  • Datenbankkenntnisse

Häufig verwendete Tools

  • MS Office
  • CMS (wie WordPress, TYPO3, Joomla!, Drupal etc.)

Mögliche Methoden

  • Kampagnenoptimierung
  • Leadgenerierung
  • Conversion-Optimierung
  • Retargeting
  • SEO/SEA
  • Affiliate
  • E-Mail-Marketing
  • Usability
  • Performance -. ROI-Optimierung
  • Analysen
  • Reportings

Wissenswert

  • Gehaltsrahmen: 25.000 € bis 50.000 €
  • angrenzende Bereiche: Content Manager, Online Redakteur, Software Entwickler, Produktmanager, Kampagnen Manager, Affiliate Marketing Manager
  • heute verbringen die Menschen mehr Zeit online als vor dem TV und allen anderen Medien zusammen – und hier präferieren sie Mobile und Video

Typische Aufgaben eines Online Marketing Managers

  • Konzeption und Entwicklung eines Marketingplans und nachfolgende strategische Umsetzung
  • Koordination und Weiterentwicklung sämtlicher Online-Marketing-Aktivitäten
  • inhaltliche Konzeption, Erstellung, Pflege und Weiterentwicklung von Websites und Landingpages, auch hinsichtlich Usability sowie SEO
  • kontinuierliche Optimierung des Return on Investment (ROI)
  • sorgfältige Zielgruppenrecherche, Kampagnenplanung mittels Personas, - Analyse von Kundenpotenzialen auf Social Media und Identifikation von Traffic-Quellen
  • Markt- und Wettbewerbsanalysen, Ranking-Überwachung, Auswertung von Userverhalten, Traffic-Analysen, Handlungsempfehlungen
  • reger Austausch mit allen beteiligten Schnittstellen
  • Wissenstransfer von relevanten Fragestellungen des Marketings an Kunden und Kollegen
  • Spezialgebiete: SEO, SEA, Social Media, Affiliate Marketing, E-Mail Marketing

Typische Anforderungen an einen Online Marketing Manager

  • gern gesehen: Studium mit Marketing-Schwerpunkt oder entsprechende Aus- bzw. Weiterbildung, aber Quereinstieg ist keine Seltenheit
  • Online-Berufserfahrung kommt immer gut an
  • tiefgehendes Verständnis für den Online-Markt und Entwicklungen im WWW
  • Online Marketing-Know-how, das in der schnelllebigen Branche stets auf dem aktuellsten Stand bleibt,
  • sicherer Umgang mit Tracking- und Webanalysetools wie Google Analytics oder Sistrix und Erfahrung mit Werbesystemen wie Google AdWords
  • Kenntnis gängiger Webtechnologien, Routine mit Content-Management-Systemen, Blogs, Bildbearbeitungsprogrammen, Social Media
  • Vertrautheit mit Themen wie Usability, UI-Design, Content Management, - Website-Konzeption
  • null Probleme mit MS Office
  • manchmal auch von Vorteil: Erfahrung im Webdesign
  • analytisches Mindset mit hoher Zahlenaffinität und guten Präsentationsfähigkeiten
  • strategisches Denken und eigeninitiatives Handeln
  • grundsätzliches technologisches Verständnis für den Aufbau einer Website,
  • Wortgewandtheit, Textsicherheit, Kommunikations- und Präsentationsfreude
  • in der Regel auch gutes Deutsch und gutes Englisch

Wird teilweise auch gerne gesehen

  • HTML und CSS, Datenbankkenntnisse

Kleine Firmen setzen ebenso wie große Unternehmen auf digitale Marketingstrategien. Während einige davon externe Agenturen beauftragen, leisten andere sich ihre inhouse Online Marketing Manager (d/m/w). So sind Sie entweder in der Agentur tätig und für verschiedene Kunden im B2C- und B2B-Umfeld zuständig, selten als Freelancer beschäftigt und oft im Unternehmen festangestellt.

Als Profi für Ihren Bereich haben Sie als Online Marketing Manager (d/m/w) oftmals Budgetverantwortung inne. Sie planen Kampagnen in den Bereichen SEO, SEA, E-Mail- und Newsletter-Marketing, Social Media und Affiliate sowie klassische Bannerwerbung. All diese Aktivitäten haben das Ziel, die Aufmerksamkeit der Internetnutzer und Zielgruppen auf die Unternehmensseite zu richten. Diese spiegelt sich wider in der Reichweite, der Auffindbarkeit im Netz und der Conversion, also der wunschgerechten Umwandlung einer Zielperson vom Interessenten zum Kunden. Unverzichtbar bei Ihren Kampagnen ist die Erfolgskontrolle über Analysetools sowie das Reporting.

Derzeit existiert noch keine spezifische Ausbildung zum Online Marketing Manager (d/m/w), doch es gibt eine Reihe von (berufsbegleitenden) Weiterbildungen zum Thema. Viele Online Marketing Manager haben einen wirtschafts- bzw. medienwissenschaftlichen Studiengang absolviert oder sind Quereinsteiger. Bei ausreichend Herzblut, Talent und im Idealfall einer zertifizierten Weiterbildung haben sie auf dem momentan hart umkämpften Stellenmarkt durchaus auch fachfremd gute Chancen, als gefragter Online Marketing Manager durchzustarten.

Ihre Ansprechpartner für Online Marketing Manager-Positionen: