next level

Systemadministrator Middleware (d/m/w)

Sysadmin like a JBoss!

Versichern fußt auf Vertrauen. Dieses erwirbt die Gruppe unseres Auftraggebers seit weit mehr als 100 Jahren und begeistert mit seinen umfassenden Leistungen zu Vorsorge, Absicherung und Vermögenswerten 1,5 Millionen Kunden, 10.000 Vertriebspartner sowie unabhängige Ratingagenturen: Unzählige Auszeichnungen sprechen Bände. Von München aus werden die Lösungen von morgen entwickelt, für die nun Sie ins Spiel kommen.

Als Systemadministrator Middleware (d/m/w) haben Sie die Zügel der JEE-Applikationsserver-Landschaft in der Hand – und zwar 360°. Konzeption, Implementierung und Administration managen Sie ebenso behände wie die Weiterentwicklung und Dokumentation Ihres Tuns. Beim Betrieb der Docker Registry stellen Sie Ihre geballte Expertise unter Beweis und geben diese gekonnt an Ihre Kollegen weiter.

Job Portrait

Arbeitgeber

  • traditionsreiche Versicherung
  • innovative Kultur
  • 1,5 Mio. Kunden
  • 10.000 Vertriebspartner
  • 1.100 Mitarbeiter*innen
  • Standort: München

Technologien

  • Java, JEE
  • Python oder Jython
  • Shellskripte
  • JBoss EAP
  • Oracle WebLogic Server
  • JFrog Artifactory
  • Linux
  • Container

Methoden & Tools

  • Applikationsserver
  • Kapazitätsplanung
  • Administration
  • Konzeption
  • Implementierung
  • Weiterentwicklung
  • Projektunterstützung
  • Dokumentation

Wissenswert

  • wachstumsstarkes Unternehmen
  • 14 Monatsgehälter, variable Zusatzvergütung
  • Flexitime, 38-h-Wochen, 31 Urlaubstage
  • Weiterbildungen
  • BAV, VWL, Familienfreundlichkeit
  • soziales und kulturelles Engagement

Was bietet mir diese Position?

  • es erwartet Sie ein wachstumsstarkes Unternehmen in einer sicheren Branche
  • Innovationen werden hier zelebriert, also hinterlassen Sie Ihren Fingerabdruck!
  • mit 14 Monatsgehältern und variablen Zusatzvergütungen arbeitet es sich motiviert
  • flexible Arbeitszeiten, 38-h-Wochen und 31 Urlaubstage geben einen Vorgeschmack auf die hohe Mitarbeiterorientierung
  • interne und externe Weiterbildungen: gerne!
  • die zentralen, bestens angebundenen Büros warten mit modernstem Equipment und auf Wunsch auch mit Garagenstellplatz für Sie auf
  • BAV, VWL und große Familienfreundlichkeit (Kita-Zuschüsse etc.) gehören zum guten Ton
  • überdies engagiert man sich umfangreich sozial und kulturell

Was werden meine Aufgaben sein?

  • das Zentrum Ihres Geschehens stellt hier die JEE-Applikationsserver-Landschaft inmitten einer Linux- bzw. Kubernetes-Umgebung (hier: Rancher) dar
  • Sie haben von der Kapazitätsplanung und Administration über Konzeption bis hin zur Implementierung und Optimierung das Zepter in der Hand
  • Störungsbehebungen und Support wuppen Sie mit links und haben ebenso den Blick auf potenzielle Weiterentwicklungsaspekte
  • auch die Verantwortung für den Betrieb der Docker Registry (JFrog Artifactory) ruht auf Ihren erfahrenen Schultern
  • Ihren IT-Kollegen stehen Sie bei Projekt- und Prozessfragen mit Rat und Tat zur Seite
  • gruppenübergreifenden Projekten lassen Sie Ihre tatkräftige Unterstützung angedeihen
  • die selbstentwickelten Tools und Prozesse werden mittels Dokumentation von Ihnen für die Nachwelt festgehalten

Was sollte ich mitbringen?

  • was die Administration von Application-Servern angeht, haben Sie bereits einige Dienstjahre auf dem Kerbholz
  • demnach sind Sie routiniert in der Implementierung von Standardsoftware auf Middleware-Systeme
  • Red Hat JBoss EAP beherrschen Sie im Schlaf
  • Ihre Kenntnisse in Java(EE), Oracle WebLogic- sowie Apache-HTTP-Server sind mehr als grundsolide
  • garniert wird das Ganze mit Ihrem Know-how rund um Linux-Shell-Scripting, Python oder – nein, kein Rechtschreibfehler – Jython
  • als wahres Organisationstalent legen Sie eine großzügige Portion Arbeitsengagement, Selbständigkeit und Belastbarkeit an den Tag

Was ist ein Plus? (aber keine Voraussetzung)

  • Mit Docker und Kubernetes haben Sie bereits geliebäugelt? Hervorragend!

Wenn Ihnen das gefällt, schicken Sie mir einfach Ihre Unterlagen zu, sehr gerne auch per Mail. In einem ersten Gespräch können wir dann ganz offen über den Auftraggeber und alle Details zur Position sprechen.

Viele Grüße

Sebastian Stange
Senior IT-Personalberater