Systemadministrator Linux (w/m)

Ihrem Netzwerk entkommt kein Pinguin.

Unser Kölner Auftraggeber ist mit 130 Jahren Markterfahrung ein echtes Traditionsunternehmen und zählt mit über 1000 Standorten deutschlandweit zu den größten Vertretern seiner Branche. Bei solchen Dimensionen ist klar, dass man auf technischer Ebene höchsten Ansprüchen gerecht werden muss. So setzen sich allein in der Gesamt-IT über 300 Mitarbeiter tagtäglich für reibungslose Geschäftsabläufe ein.

Als Systemadministrator Linux (w/m) nehmen Sie Bereiche der operativen IT-Infrastruktur unter Ihre Fittiche. Dabei können Sie Ihren Schwerpunkt wahlweise auf die Technologie-Felder Linux, Applications- und Webservern, Netzwerken, Firewalls, Storage oder VMware legen. Auch das Monitoring und das Incident Management übernehmen Sie für Ihren Schwerpunkt.

Job Portrait

Arbeitgeber

  • deutsches Traditionsunternehmen
  • sehr erfolgreich
  • über 1000 Standorte
  • 300 IT-Mitarbeiter
  • Standort: Köln

Technologien

  • Linux, Windows
  • IBM-Mainframe
  • LAN, WAN, SAN
  • VMware
  • JBoss, Tomcat
  • NetApp, Cisco USC
  • Cisco-Netzwerk

Methoden & Tools

  • Systemadministration
  • 2nd-/3rd-Level-Support
  • Monitoring
  • Check_MK, Ca-Spektrum
  • AppDynamics

Wissenswert

  • modernstes Equipment
  • flexible Arbeitszeiten
  • Weiterbildung
  • zentral gelegene Büros
  • umfassende Sozialleistungen
  • Gesundheitsleistungen

Was bietet mir diese Position?

  • hier wird eine mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur gelebt
  • dank intensiver Einarbeitung und geförderter Weiterbildung erklimmen Sie die Karriereleiter Sprosse um Sprosse
  • flexible Arbeitszeiten und -modelle sowie der Familienservice sorgen für eine gute Work-Life-Balance
  • bestens ausgestattete und zentral gelegen: die modernen Büros
  • umfassende Sozialleistungen und Mitarbeiterrabatte werden auch geboten
  • Gesundheitsmanagement und Betriebssport sorgen genau wie die bezuschusste Kantine für das leibliche Wohl
  • Jobrad und Jobticket machen mobil

Was werden meine Aufgaben sein?

  • Sie übernehmen den operativen Betrieb und die Überwachung der IT-Infrastruktur (mit Wahlschwerpunkt)
  • auch bei Administration und Pflege der Monitoring-Umgebung sind Sie dabei
  • Sie übernehmen das Incident Management und Aufgaben im 2nd-Level-Support für ausgewählte Technologiefelder
  • mit den Problem- und Performance-Analysten pflegen Sie einen engen Austausch
  • zur Vermeidung und Behandlung kritischer Ereignisse handeln Sie proaktiv
  • die Grenzwerte der SLAs haben Sie stets im Blick
  • Sie halten alles in Reportings und Dokumentation für die Nachwelt fest

Was sollte ich mitbringen?

  • ein IT-Studium oder eine entsprechende Ausbildung haben Sie in der Tasche
  • dank ihrer Berufserfahrung in der Systemadministration finden Sie sich in IT-Landschaften mit Linux und Windows zurecht
  • Sie haben bereits Erfahrung im Monitoring
  • Sie bringen (erste) Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Bereiche mit, die hier gerne intensiviert werden dürfen:
    • Applications- und Webserver (JBoss, Tomcat)
    • Netzwerk (Cisco-Switching/ -Routing, LAN/WAN/SAN)
    • Firewall
    • Storage (SVC, NetApp, Cisco UCS)
    • VMware

Was ist ein Plus? (aber keine Voraussetzung)

  • Erfahrung mit den Monitoring-Tools Check_MK und CA Spectrum wären ideal

Wenn diese abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe Ihren Ehrgeiz weckt, freue ich mich auf ihre Unterlagen, sehr gerne auch per Mail. In einem ersten Gespräch können wir dann ganz offen über den Auftraggeber und die weiteren Details sprechen.

Viele Grüße

Sabine Pütz
IT-Personalberaterin und Marketing