Systemadministrator DevOps (w/m)

Kritische DevOperation am offenen Container.

Unser Kölner Auftraggeber ist mit 130 Jahren Markterfahrung ein echtes Traditionsunternehmen und zählt mit über 1000 Standorten deutschlandweit zu den größten Vertretern seiner Branche. Bei solchen Dimensionen ist klar, dass man auf technischer Ebene höchsten Ansprüchen gerecht werden muss. So setzen sich allein in der Gesamt-IT über 300 Mitarbeiter tagtäglich für reibungslose Geschäftsabläufe ein.

Als DevOps Systemadministrator (d/m/w) stellen Sie im agilen Team die Infrastruktur für Java-basierte Anwendungen bereit. Dabei soll der Bereich zunehmend in Richtung automatisierter Bereitstellungsprozesse geführt und nach DevOps-Grundsätzen ausgerichtet werden. Und Sie könne sich als Admin dabei gerne mit-entwickeln!

Job Portrait

Arbeitgeber

  • deutsches Traditionsunternehmen
  • sehr erfolgreich
  • über 1000 Standorte
  • 300 IT-Mitarbeiter
  • Standort: Köln

Technologien

  • Linux
  • Tomcat, VMware
  • Docker, Kubernetes
  • Ansible, Foreman, Jenkins

Methoden & Tools

  • Systemadministration
  • DevOps
  • Monitoring
  • CI/CD
  • agile Methoden (Scrum, Kanban)

Wissenswert

  • modernstes Equipment
  • flexible Arbeitszeiten
  • Weiterbildung
  • zentral gelegene Büros
  • umfassende Sozialleistungen
  • Gesundheitsleistungen
  • subventionierte Kantine
  • Jobrad, Jobticket

Was bietet mir diese Position?

  • hier wird eine mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur gelebt
  • dank intensiver Einarbeitung und geförderter Weiterbildung erklimmen Sie die Karriereleiter Sprosse um Sprosse
  • flexible Arbeitszeiten und -modelle sowie der Familienservice sorgen für eine gute Work-Life-Balance
  • bestens ausgestattete und zentral gelegen: die modernen Büros
  • umfassende Sozialleistungen und Mitarbeiterrabatte werden auch geboten
  • Gesundheitsmanagement und Betriebssport sorgen genau wie die bezuschusste Kantine für das leibliche Wohl
  • Jobrad und Jobticket machen mobil

Was werden meine Aufgaben sein?

  • für die Java-Anwendungssysteme bauen und administrieren Sie die Infrastruktur (Linux/Web)
  • Sie betreuen und überwachen Server und VMs und entwickeln das Monitoring weiter
  • die Automatisierungsverfahren bringen Sie auf das nächste Level, dank Ansible, Foreman und Jenkins
  • auch die Deployment-Pipeline entwickeln Sie nach CI/CD weiter – etwa mit GitLabCI und Docker-Runner
  • mit den Kolleg*innen im Applikations-Umfeld arbeiten Sie an Optimierungsmaßnahmen bezüglich Performance, Verfügbarkeit und Auslastung
  • Sie bauen mit Docker und Kubernetes Cluster-Systeme auf und betreiben, orchestrieren und überwachen die Container-Systeme
  • Ihre Dokumentation erfreut die sich einlesende Nachwelt
  • mit anderen Abteilungen und Projekten teilen Sie gerne Ihr Fachwissen

Was sollte ich mitbringen?

  • Sie haben mehrere Jahre Berufserfahrung in der Systemadministration (Linux) im Gepäck
  • dadurch konnten Sie Erfahrung mit Automatisierungs- und Virtualisierungstechnologien sammeln
  • auch mit dem Betrieb von Apache Web-Infrastrukturen kennen Sie sich bestens aus
  • zu Standarddiensten wie LDAP und DNS bringen Sie Basiswissen mit
  • im Bereich Hypervisor finden Sie sich zurecht, idealerweise mit VMware
  • Erfahrung mit Containerdiensten sind sehr willkommen, ansonsten wäre zumindest Interesse dafür super
  • Daily Standups und Kanban-Boards möchten Sie im Arbeitsalltag nicht missen

Was ist ein Plus? (aber keine Voraussetzung)

  • Erfahrung mit Ansible, Foreman oder Jenkins wären die Sahne auf dem Eisbecher
  • Kenntnisse in der Anwendungsentwicklung die Kirsche obendrauf

Wenn diese abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe Ihren Ehrgeiz weckt, freue ich mich auf ihre Unterlagen, sehr gerne auch per Mail. In einem ersten Gespräch können wir dann ganz offen über den Auftraggeber und die weiteren Details sprechen.

Viele Grüße

Sabine Pütz
IT-Personalberaterin und Marketing