Software Entwickler mit DevOps-Schwerpunkt (d/m/w)

Docker vom Hocker in die Zukunft.

Unser Frankfurter Auftraggeber ist ein internationales Schwergewicht, wenn es um Logistik- und Lagertechnologien geht. Mit viel Innovationskraft wurde man zu einem Top-Anbieter für Supply-Chain-Automatisierung mit Milliardenumsätzen – nicht zuletzt durch einen konsequenten Weg der Digitalisierung. Hier lässt sich die Zukunft bei Themen wie IoT und Big Data mitgestalten.

Als Software Entwickler mit DevOps-Schwerpunkt (d/m/w) werden Sie am Digital Campus rasch zum VIP – ob bei Konzeption, Design und Entwicklung brillanter Softwarelösungen, der Prozessautomatisierung oder der Optimierung der CI-CD-Pipeline. Das freut Ihre Nearshore-Kollegen ebenso wie Ihr fittes Team, das auf Design-Workshops von Ihrem umfangreichen Wissen profitiert.

Job Portrait

Arbeitgeber

  • Hersteller von Logistik- und Lagertechnik
  • über 5 Mrd. € Umsatz
  • neugestalteter Digital Campus
  • Standort: Frankfurt (Main)

Technologien

  • sehr gute Kenntnisse von Java, .NET oder JS
  • Java-Stack: Spring MVC/ Boot
  • JS-Stack: Angular, React Native, Bootstrap
  • NodeJS
  • SQL
  • ideal: MS Azure

Methoden & Tools

  • Scrum
  • DevOps
  • CI/CD
  • Nexus OSS
  • Jenkins, Ansible
  • Docker/Kubernetes
  • Jira, Confluence

Wissenswert

  • moderne Team-Kultur
  • Weiterbildung
  • 13,9 Monatsgehälter
  • Vertrauensarbeitszeit
  • 30 Urlaubstage plus 8 Gleittage
  • zusätzliche Unternehmensvorteile
  • BAV

Was bietet mir diese Position?

  • hier treffen die Sicherheit und attraktive Vergütung eines Konzerns mit Tarifvertrag auf die offene Atmosphäre und Team-Kultur des digitalen Campus
  • Ihre Fort- und Weiterbildung wird durch Konferenzen und die eigene Academy gern gefördert
  • für die Work-Life-Balance: Vertrauensarbeitszeit und 30 Tage Urlaub plus 8 Gleittage
  • vergütet wird das ganze mit 13,9 Monatsgehältern, versüßt mit BAV und einigen weiteren Mitarbeitervorteilen
  • bei Team-Workshops und auf Unternehmensfeiern festigt man den Zusammenhalt

Was werden meine Aufgaben sein?

  • bei Konzeption, Design und Entwicklung digitaler Lösungen halten Sie die agile Flagge hoch
  • und nehmen die Prozessautomatisierung von Build, Release, Deployment und Testing unter Ihre Fittiche
  • mit Cloud- und Containertechnologien rücken Sie der Optimierung der Continuous Integration-/Continuous Delivery-Pipeline zu Leibe
  • Machbarkeitsstudien und Proof of Concepts gehören für Sie natürlich dazu
  • Sie arbeiten aktiv mit Nearshore-Entwicklern zusammen (Kommunikation über Skype for Business und MS Surface Hubs)
  • und evaluieren fachkundig neue Tools und Techs
  • Design-Workshops bereichern Sie um Ihre Erfahrung bei der Entwicklung von Prototypen

Was sollte ich mitbringen?

  • Sie haben mehrjährige Berufserfahrung in der agilen Entwicklung und Wartung moderner Anwendungen an Bord
  • dabei konnten Sie tiefgreifende Kenntnisse in der Entwicklung mit Java, einer .NET-Umgebung oder JavaScript gewinnen
  • hinzu fügen Sie ausgedehntes Know-how in Sachen DevOps, Automatisierung und Containerisierung
  • CI-/CD-Tools wie Kubernetes, Docker, Ansible, Jenkins o.ä. sind Ihre treuen Begleiter
  • mit Datenbanken und APIs kennen Sie sich ebenfalls aus
  • dank fließendem Englisch bewegen Sie sich sicher in einem internationalen Umfeld

Was ist ein Plus? (aber keine Voraussetzung)

  • Applaus, wenn Sie schon in der Azure-Cloud unterwegs waren!
  • Kenntnisse in einer der folgenden Bereiche wären das Sahnehäubchen: IoT, Big Data, Microservices, mobile Frontends

Wenn das Ihren Geschmack trifft, schicken Sie mir einfach Ihre Unterlagen zu, sehr gerne auch per Mail. In einem ersten Gespräch können wir dann ganz offen über den Auftraggeber und alle Details zur Position sprechen.

Viele Grüße

Marcus Hippchen
IT-Personalberater