next level

(Junior) Java Entwickler (d/m/w)

Skill me up, Scotty.

Bühne frei für ein aufregendes Pilotprojekt: Unser Auftraggeber bildet an seinem Hamburger Campus Profis für servicedominierte Architektur (SDA) aus und versorgt damit gleich drei Unternehmen: einen spannenden Platform-as-a-Service-Player, ein etabliertes Lösungshaus mit Standorten in HH, München, Passau und Chemnitz sowie eine Traditionsversicherung – und das Beste: Sie haben freie Wahl, wo Sie vorgestellt werden. Je nach Erfahrungslevel steigen Sie direkt ein oder lassen sich 3 Monate nach allen Regeln der Kunst upskillen – bei vollem Gehalt natürlich.

Als (Junior) Java Entwickler (d/m/w) tanken Sie für 3 Monate an der Seite von Expert*innen massenhaft SDA-Know-how in Theorie und Praxis. Der 20/80-Mix bei der Profi-Ausbildung und die frischesten Techs garantieren eine intensive Zeit, die Sie bestens für die Zukunft qualifiziert. Wo diese liegt, das liegt bei Ihnen! Was Sie dazu brauchen, ist Leidenschaft für Java, Interesse an Microservices/SOA und Lust, neue Wege zu gehen – alles in groß. Ab Oktober geht’s los, springen Sie an Bord!

Job Portrait

Arbeitgeber

  • Koordinator eines besonderen Projekts
  • *SDA Campus*
  • 3 Monate Expertenausbildung
  • Theorie: Praxis = 20:80
  • Zukunft als SDA-Experte (d/m/w)
  • beim Unternehmen Ihrer Wahl:
  • Versicherung, PaaS oder IT-Lösungshaus?
  • Campus-Standort: Hamburg
  • Unternehmens-Standorte: HH, München, Passau, Chemnitz

Technologien

  • Java
  • HTML, TypeScript
  • Kubernetes, Docker, Gradle
  • Angular, Node.js
  • Apache Kafka
  • Ionic, Cordova
  • ELK, MongoDB

Methoden & Tools

  • Intensiv-Ausbildung
  • Theorie: Meta-Konzept
  • service-dominierte Architektur
  • Microservices
  • Prototypenerstellung
  • Jenkins, REST

Wissenswert

  • Know-how-Transfer
  • Praxisfokus
  • modernste Techs
  • Cloud-Agnostik
  • Open Source
  • volles Gehalt von Anfang an
  • Vorstellung bei Unternehmen Ihrer Wahl

Was bietet mir diese Position?

  • in einer supertechigen Umgebung treffen Sie auf ausgewiesene SDA-Experten, die Ihr Wissen bereitwillig mit Ihnen teilen
  • dabei sind Sie die meiste Zeit hands-on dabei und zaubern Plattformen aus feinstem Scrum – mit Technologien wie Docker, Kubernetes, Angular, Node.js, Kafka uvm.
  • cloud-native, cloud-agnostisch und Open Source: so läuft hier der Hase
  • in den ersten drei Monaten nehmen Sie unfassbar viel mit – bei vollem Gehalt
  • im Anschluss an die drei Monate werden Sie bei einem, zwei oder drei Top-Unternehmen vorgestellt – ganz nach Ihrem Gusto
  • hier starten Sie mit Ihren Campus-Buddies im Team voll durch

Was werden meine Aufgaben sein?

  • an der Seite erfahrener SDA-Expert*innen verstricken Sie sich für drei intensive Monate tief in die Magie der service-dominierten Architektur
  • theoretisch tauchen Sie in das spannende Technologie-Metakonzept für zukünftige digitale Ökonomien ein
  • die übrigen 80 % Ihrer wertvollen Zeit verbringen Sie in vier Sprintphasen mit der Entwicklung formidabler Prototypen auf Basis echter Use Cases
  • wenn alles passt, starten Sie nach drei Monaten im starken SDA-Team beim Unternehmen Ihrer Wahl
  • am Campus gehen Sie unter anderem mit folgenden Techs & Tools auf Tuchfühlung:
    • Docker, Kubernetes, Gradle
    • Java, TypeScript, HTML5
    • Angular, Node.js
    • Apache Kafka
    • Ionic, Cordova
    • ELK, MongoDB
    • Jenkins, REST

Was sollte ich mitbringen?

  • first & foremost kommt bei Ihnen Java (ab Version 8) – oder eine vergleichbare Sprache plus große Lust, umzusatteln
  • ein bisschen Praxiserfahrung (gern Fullstack mit Backend-Fokus) bringen Sie mit
  • Sie sind ein toller Teamplayer und geradezu wild darauf, die Softwarearchitektur von morgen mitzugestalten
  • deshalb tauchen Sie tief in den Zaubertrank ein und saugen das vermittelte Wissen auf wie ein Schwamm, so dass man mit Fug und Recht sagen kann: “A SDA is born” ;-)

Was ist ein Plus? (aber keine Voraussetzung)

  • Erfahrung mit Microservices-Konzepten wäre toll
  • je agiler Sie bisher unterwegs waren, desto besser!

Wenn Ihnen gefällt, was Sie hier lesen, schicken Sie mir einfach Ihre Unterlagen zu, gerne auch per Mail. In einem ersten Telefonat können wir ganz offen über diese außergewöhnlich Chance sprechen.

Viele Grüße

Alexandra Werk
IT-Personalberaterin