Infrastructure Engineer (d/m/w)

Come on baby, light my firewall. ♪♫

Mittels ausgeklügelter Sensornetzwerke realisiert unser Auftraggeber hochtrabende Visionen von interagierenden Objekten. Durch exakte Geolocation ermöglicht der Fullstack-Pionier des Internets of Things feinste Industrie 4.0 für namhafte Großkunden. Um dem starken Wachstum standzuhalten, sind Sie nun in München gefragt.

Als Infrastructure Engineer (d/m/w) sorgen Sie für den Betrieb und kontinuierlichen Ausbau der internen Netzwerk- und Serverinfrastruktur. Neben Aufgaben wie Routing, Firewalling nach IT-Security-Standards oder der Weiterentwicklung der VPNs spielen Sie auch beim Aufbau eines IT-Teams eine tragende Rolle – mit herausragenden Perspektiven!

Job Portrait

Arbeitgeber

  • IoT-Pionier
  • Fullstack-Anbieter
  • seit 2012 am Markt
  • starkes Wachstum
  • 120 MA in D, 60 in USA
  • Standort: München

Technologien

  • Linux/Bash
  • Python o.ä.
  • Proxmox, Ceph, Ansible
  • VLAN (MikroTik)
  • VPN
  • WiFi
  • perspektivisch: Windows

Methoden & Tools

  • Systemadministration
  • Infrastrukturausbau
  • Netzwerke und Server
  • Routing, Firewalling
  • FileShare
  • Jira/Confluence
  • gitlab usw.

Wissenswert

  • innovatives Klima
  • technologische Freiheit
  • gute Perspektiven
  • Business-/Tech-Talks
  • Weiterbildung
  • BAV, flexible Zeiten, HO
  • Events

Was bietet mir diese Position?

  • in dem innovativen und offenen Klima ist viel Raum für Ihre Ideen – technologisch haben Sie extrem freie Hand
  • wenn Sie sich auch den Windows Client Support vorstellen können, steht perspektivisch Ihre Entwicklung zum IT-Leiter auf dem Plan
  • auf Business- und Tech-Talks wird der interdisziplinäre Austausch groß geschrieben
  • Ihren fachlichen Weiterbildungsambitionen wird großzügig Rechnung getragen
  • freie Hardwarewahl: Das gilt natürlich auch für Ihren Arbeitsplatz!
  • in den schicken, zentralen Büros warten nette, fähige Kolleg*innen
  • BAV, flexible Vertrauensarbeitszeiten und Home-Office-Option gestalten das Werken zusätzlich angenehm
  • auf den rauschenden Events feiern Sie gemeinsame Erfolge

Was werden meine Aufgaben sein?

  • hier bekleiden Sie eine entscheidende Rolle beim Aufbau eines Sysadmin-Teams
  • als wichtiges Mitglied der Entwicklungsabteilung sind Sie für den kontinuierlichen Betrieb und Ausbau der internen Netzwerk- und Serverinfrastruktur verantwortlich
  • dabei handelt es sich beispielsweise um ein hyperkonvergentes Cluster, ein Netzwerk mit getrennten VLANs oder ein WiFi für 150 Clients
  • versiert verwalten Sie die VPNs und entwickeln sie findig weiter
  • die Wartung von Firewalls läuft bei Ihnen knackig nach Security-Richtlinien ab
  • bei der Bereitstellung und Administration interner Systeme kooperieren Sie eng mit den DevOps-Kolleg*innen

Was sollte ich mitbringen?

  • seit mehreren Jahren sind Sie für den Betrieb von unternehmenskritischer Netzwerk- und Serverinfrastruktur im Einsatz
  • entsprechend fundiert ist Ihre Expertise in Themen wie Network-Konfiguration, Routing, Firewalling, VPN oder Virtualisierung – IT-Security stets im Hinterkopf
  • auch die Konfiguration verteilter Systeme ist eine Ihrer Spezialitäten
  • Linux und Sie, das sind “bash friends forever”, die passende Skriptsprache haben Sie im Gepäck
  • toolseitig dürfen Sie gern ausgedehnte Erfahrung besitzen, vor allem aber schätzen wir Ihre Leidenschaft, sich Neues anzueignen
  • Sie haben einen Blick für gute Lösungen und verstehen es, diese umzusetzen
  • dabei sprechen Sie nicht nur gutes Deutsch, sondern ähnlich gutes Englisch

Was ist ein Plus? (aber keine Voraussetzung)

  • Python als Sprache ist ein Plus
  • Ceph ist Ihnen mehr als ein Begriff? Super!

Wenn Ihnen das gefällt, schicken Sie mir einfach Ihre Unterlagen zu, sehr gerne auch per Mail. In einem ersten Gespräch können wir dann ganz offen über den Auftraggeber und alle Details zur Position sprechen.

Viele Grüße

Melanie Wiedei
IT-Personalberaterin