Fullstack-Entwickler (d/m/w)

Flanieren durch den Fullstack-Kiez.

Unser Hamburger Auftraggeber ist ein 2016 ausgegründetes Corporate Start-up dreier Großkonzerne, das mit einer architektonisch ausgeklügelten Plattform drei Service-Systeme vereint, und so Kunden, Versicherungen und Leistungsbringer zusammenführt. Knapp 100 Mitarbeiter profitieren hier von einer modernen Start-up-Kultur, die Agilität und Open Source als Leitkultur behandelt.

Als Fullstack-Entwickler (d/m/w) optimieren Sie die Open-Source-basierte Plattform kräftig mit und machen Sie so fit für den Einsatz als eigene Lösungs- und offene Entwicklungsplattform für Dritte. Sie entwerfen und entwickeln in agilen Profi-Teams Microservices (headless) und UI-Komponenten und hangeln sich dabei an DevOps-Paradigmen wie CI und CD entlang.

Job Portrait

Arbeitgeber

  • Corporate Start-up, agil und open-source aufgestellt
  • Ausgründung aus 3 Großkonzernen
  • Lösungen für digitale Transformation
  • knapp 100 Mitarbeiter
  • Standort: Hamburg

Technologien

  • Java
  • JavaScript
  • Microservices
  • optional: REST, Kafka, ELK, MongoDB, HTML 5, Angular/Ionic/Cordova

Methoden & Tools

  • Fullstack-Entwicklung
  • Webprojekte
  • UI-Komponenten
  • DevOps-Paradigmen
  • Scrum

Wissenswert

  • großartige Open-Source Plattform
  • agiles Mindset
  • Remote (bis 50%) + Teilzeit mgl.
  • Vertrauensarbeitszeit
  • moderne Ausstattung, Top-Büros
  • Getränke und Obst gratis

Was bietet mir diese Position?

  • ein großzügiges Budget für Qualifizierungen, Konferenzen, Events, MOOCs und viele weitere (auch international) steht zur Verfügung
  • die Open-Source-Agnostik unterstreicht man aktiv auf Github und Stackoverflow
  • Modelle rund um Remote-Arbeit (bis zu 50%), Teil- und Vertrauensarbeitszeit und lockeren Dresscode machen das Werken entspannt
  • Ausstattung und Hardware (Apple) sind modern, Location ist ausgefallen und zentral
  • kostenlose Getränke und frisches Obst sind ebenso erfrischend ;-)

Was werden meine Aufgaben sein?

  • Sie packen bei der Weiterentwicklung der Open-Source-basierten Plattform kräftig mit an
  • dabei fungiert diese sowohl als eigene Lösungs- als auch als offene Entwicklungsplattform für Drittparteien
  • für diese entwerfen und entwickeln Sie Microservices (headless) und UI-Komponenten
  • ans Werk geht es in agilen Profi-Teams, immer der technisch und fachlich besten Lösung auf der Spur
  • da man hier dem DevOps-Ideal huldigt, sind sie auch beim Ausbau der Themen CI und CD entscheidend mit dabei

Was sollte ich mitbringen?

  • ob Studium oder Ausbildung, Hauptsache Bock auf gute Entwicklungen!
  • Sie wissen, dass Java und JavaScript nichts miteinander zu tun haben – und beherrschen trotzdem beide
  • auch auf neue Sprachen und Technologien haben Sie Lust, wenn sie auf dem Weg zur Lösung Fortschritte bringen
  • in Sachen Softskills glänzen Sie mit viel agilem Spirit, übernehmen gerne Eigenverantwortung und können gut mit Menschen

Was ist ein Plus? (aber keine Voraussetzung)

  • Sie haben ein Scrum-Zertifikat über Ihrem Kamin? Uh la la!
  • Erfahrung mit Microservice-Konzepten käme hier bestens an
  • und auch Kenntnisse einer oder mehrerer der folgenden Technologien wäre ein ordentlicher Bonus: REST, Kafka, ELK, MongoDB, HTML 5, Angular/Ionic/Cordova

Wenn ich damit Ihren Geschmack getroffen habe, freue ich mich auf Ihre Unterlagen, die Sie mir gerne auch per Mail zuschicken können. In einem ersten Telefonat können wir dann ganz offen über den Auftraggeber und alle Details zur Position sprechen.

Viele Grüße

Jean Sebastian Deseniß
Senior IT-Personalberater