DevOps Engineer (m/w)

Cloud-DevOps ganz ohne dunkle Wolken.

Unser Auftraggeber bietet Schwergewichten aus Branchen wie Telekommunikation, Energie oder Logistik digitale Unternehmenslösungen nach Maß und ist europaweit bestens aufgestellt. Ob im Bereich Enterprise Mobility, Cloud Computing oder IoT – mit innovativen Technologien setzt man in Frankfurt/Main die digitalen Geschäftsmodelle der Kunden effizient und massentauglich um. Und auch auf die Tech-Kultur legt man hier großen Wert.

Als DevOps Engineer (m/w) befördern Sie die diversen IT-Landschaften der Kunden nach und nach in die Cloud. Sie bereiten die Anwendungen auf die Migration vor, automatisieren die Entwicklungspipeline und managen allerlei Cloudcluster. Zu Beginn der Kooperationen sind Sie auch mal beim Kunden vor Ort, ansonsten wirken Sie remote.

Job Portrait

Arbeitgeber

  • IT-Beratungsunternehmen für Großkunden und Mittelständler
  • bietet Enterprise Mobility und Digitalisierung von Geschäftsmodellen
  • 500 MA in 5 europäischen Ländern
  • Ihr Standort: Frankfurt

Technologien

  • Java
  • Azure, AWS, Google Cloud
  • OpenStack, OpenShift
  • Docker, Kubernetes
  • VMware

Methoden & Tools

  • DevOps
  • Security
  • Cloud-Migration
  • Build-Automatisierung
  • Kundenbetreuung/-besuche

Wissenswert

  • Vertrauensarbeitszeit, HO möglich
  • 30 Urlaubstage
  • Konferenzen, regelmäßige Hackathons
  • Laptop und Handy
  • Jobticket oder Firmenwagen möglich
  • Sportangebote und Fitnessstudio
  • VL und BAV

Was bietet mir diese Position?

  • hier gibt’s Vertrauensarbeitszeit und 30 Urlaubstage, auch Homeoffice ist möglich
  • Firmen-Laptop und -Smartphone können privat genutzt werden
  • die Entwicklungsumgebung ist frei wählbar
  • einmal in der Woche gibt es “freie” Zeit, um sich mit Kollegen zu neuesten Techs und Trends auszutauschen
  • Hackathons und diverse Konferenzen (auch über die Grenzen hinaus!) erweitern Ihren (fachlichen) Horizont
  • Jobticket oder Firmenwagen stehen bereit
  • für Ihre körperliche Mobilität sorgt ein Sportangebot inklusive Fitnessstudio

Was werden meine Aufgaben sein?

  • Sie bringen die vielfältigen Infrastrukturen der Kunden nach und nach in die Cloud
  • dafür bereiten Sie alle Anwendungen auf die Migration vor
  • auch die Automatisierung der Entwicklungspipeline trägt dazu bei, dass solche Schritte künftig flüssig ablaufen
  • auch Cloudcluster händeln Sie dafür, naturgemäß kommen Sie dabei je nach Kunde mit anderen Technologien in Kontakt, etwa AWS, Azure oder Google
  • zu Beginn der jeweiligen Zusammenarbeit sind Sie auch schon mal beim Kunden vor Ort, ansonsten geschieht Ihr Wirken aus dem Frankfurter HQ
  • Ihre besten Freunde werden dabei unter anderem Docker, Kubernetes (Rancher), Gitlab und Jenkins sowie Splunk und diverse APN-Tools

Was sollte ich mitbringen?

  • dank einschlägiger Berufserfahrung kennen Sie sich mit mehreren Cloud-Techs aus (etwa AWS, MS Azure, OpenStack, OpenShift, Kubernetes oder VMware)
  • Sie kommen eher aus Richtung Dev als Ops, am besten mit Java
  • gängige DevOps-Lösungen sind Ihnen genauso bekannt wie Virtualisierungstechnologien
  • Sie wissen, wann und wie man am besten auf Container setzt
  • Security- und Netzwerkkenntnisse treffen bei Ihnen auf Wissen rund um plattformübergreifende Monitoring-, Management- und Orchestrierungstools
  • Basiswissen um Sicherheitsthemen bringen Sie mit (Verschlüsselung, Zertifikate)
  • Sie wissen, was gute Dokumentationen, Präsentationen und Konzepte ausmacht
  • und adressieren Stakeholder sicher in Englisch und Deutsch

Was ist ein Plus? (aber keine Voraussetzung)

  • Erfahrungen mit Enterprise-IT-Landschaften kommen hier naturgemäß bestens an
  • Sie schreiten mit Ihrer technischen Expertise gern auch beratend zur Tat? Super!

Wenn das Ihren Geschmack trifft, schicken Sie mir einfach Ihre Unterlagen zu, sehr gerne auch per Mail. In einem ersten Gespräch können wir dann ganz offen über den Auftraggeber und alle Details zur Position sprechen.

Viele Grüße

Dirk Theißen
Senior IT-Personalberater/Agile Consultant