Data Engineer (d/m/w)

Talk Data to me!

Unser Auftraggeber ist ein internationales Schwergewicht, wenn es um Logistik- und Lagertechnologien geht. Mit viel Innovationskraft wurde man zu einem Top-Anbieter für Supply-Chain-Automatisierung mit Milliardenumsätzen – nicht zuletzt durch einen konsequenten Weg der Digitalisierung. In Frankfurt/Main lässt sich die Zukunft bei Themen wie IoT und Big Data mitgestalten.

Als Data Engineer (d/m/w) sind Sie für Konzeption, Design und Entwicklung innovativer Lösungen mit Schwerpunkt auf Datenanalyse zuständig. Abwechslungsreiche Projekte wie der Aufbau einer hauseigenen Analytics-Plattform oder Gesichtserkennung mittels KI warten auf Sie! Weiterhin evaluieren Sie Techs, erstellen PoCs und bereichern Design-Workshops um Ihre Erfahrungen von der technischen Seite.

Job Portrait

Arbeitgeber

  • Anbieter von Logistik- und Lagertechnologien
  • international erfolgreich
  • über 5 Mrd. € Umsatz
  • neugestalteter Digital Campus
  • direktes Team: ca. 5 Personen
  • Standort: Frankfurt/Main

Technologien

  • Java, Scala, Python und/oder R
  • Hadoop, Spark, Cassandra und/oder Kafka
  • Azure

Methoden & Tools

  • Projektmanagement
  • Datenaufbereitung
  • agile Entwicklung (Scrum)
  • Datenmodellierung
  • Tech-Evaluation
  • PoC

Wissenswert

  • moderne Team-Kultur
  • Weiterbildung
  • 13,9 Monatsgehälter
  • Vertrauensarbeitszeit
  • 30 Urlaubstage plus 8 Gleittage
  • BAV u. weitere Vorteile

Was bietet mir diese Position?

  • hier treffen die Sicherheit und attraktive Vergütung eines Konzerns mit Tarifvertrag auf die offene Atmosphäre und Team-Kultur des digitalen Campus
  • Ihre Fort- und Weiterbildung wird durch Konferenzen und die eigene Academy gern gefördert
  • für die Work-Life-Balance: Vertrauensarbeitszeit und 30 Tage Urlaub plus 8 Gleittage
  • vergütet wird das ganze mit 13,9 Monatsgehältern, versüßt mit BAV und einigen weiteren Mitarbeitervorteilen
  • bei Team-Workshops und auf Unternehmensfeiern festigt man den Zusammenhalt

Was werden meine Aufgaben sein?

  • mit klarem Fokus auf Datenanalyse sind Sie in spannende Projekte mit den unterschiedlichsten Fragestellungen involviert
  • versiert konzipieren, designen und entwickeln Sie innovative Lösungen unter Nutzung modernster Ansätze (wie Künstlicher Intelligenz)
  • auch beim Aufbau einer Analytics-Plattform sind Sie mit von der Partie
  • die Evaluation und Auswahl potenzieller neuer Techs geht ebenso auf Ihre Kappe wie die Durchführung von Machbarkeitsstudien (Proofs of Concept)
  • und auf Design-Workshops verkörpern Sie expertisereich die technische Sichtweise

Was sollte ich mitbringen?

  • bereits im IT-nahen Studium wurde Ihr Faible fürs Data Engineering offensichtlich
  • entsprechend haben Sie danach viel Zeit mit Entwurf, Realisierung und Wartung datenintensiver Applikationen zugebracht
  • Sie verfügen über ausgedehnte Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Bereiche
    • Datenmodellierung und -verwaltung, DBs samt Abfragen
    • verteilte Systeme und Big Data-Techs wie Hadoop, Spark, Cassandra, Kafka
    • cloudbasierte Plattformen (IaaS, PaaS, gern mit Azure)
    • Data-Pipeline-Entwicklung (mit Java, Scala oder Python)
    • analytische Methoden mit Python oder R
  • agile Softwareentwicklung ist Ihnen währenddessen sehr ans Herz gewachsen
  • und Ihr Deutsch fließt ähnlich wie Ihr Englisch

Wenn diese abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe Ihren Ehrgeiz weckt, freue ich mich auf Ihre Unterlagen, sehr gerne auch per Mail. In einem ersten Gespräch können wir dann ganz offen über den Auftraggeber und die weiteren Details sprechen.

Viele Grüße

Maike Pleger
Senior IT-Personalberaterin