IT-Events

next level auf der OpenRheinRuhr 2017: Ein Pott voll Software.

gepostet von am

Am 4. November fällt der Startschuss für die OpenRheinRuhr. Auch dieses Jahr Dreh- und Angelpunkt der zweitägigen Messe: Freie Software. Bereits zum 9. Mal wird dem (Fach-)Publikum ein Programm aus Ausstellungen, Vorträgen und Workshops geboten. Auch nicht rein technische Themen, etwa Lizenzrecht und Netzpolitik werden hier diskutiert. next level wird mit einem Stand vor Ort sein und über die Perspektiven für Open Source-Kenner auf dem Arbeitsmarkt informieren.

next level auf der OpenRheinRuhr 2017
Vom 4. - 5.11.2017 ist next level wieder auf der OpenRheinRuhr im Rheinischen Industriemuseum Oberhausen vertreten. (Foto: OpenRheinRuhr.de)

♫ Ihr seid das OpenRheinRuhrgebiet... ♫

Auch dieses Jahr kommen Anwender, IT-Fachleute und Entscheider im Rheinischen Industriemuseum zusammen, um am ersten Wochenende im November an dem spannenden Programm teilzuhaben. Jeweils um 9:30 Uhr geht es los. Im Zentrum steht freie Software im Kontext von Firmen, Verwaltung, Bildungseinrichtungen und Privathaushalten, aber auch generelle Themen wie Bürgerrechte im Netz werden hier umfassend diskutiert. Und das durchaus im Wortsinn, denn gerade der direkte Austausch zwischen allen Beteiligten – etwa über bereits gemachte Erfahrungen oder neue Techs am Horizont – wird hier abseits der festen Programmpunkte groß geschrieben. Die Vorträge behandeln neben klassischen Adminthemen Punkte wie Multicasting, neue Content-Management-Entwicklungen, Workgrouplösungen sowie Sicherheits- und Anonymisierungstechniken. Dabei ist sichergestellt, dass Besucher aller Kenntnisstände teilhaben können – vom Einsteiger bis zum Senior-Dev. Und auch auf Ausstellerseite wird es wieder spannend: Neben heißen Startups und Mittelständlern mit echtem Standing ist mit openSUSE auch eine wahre Open-Source-Koryphäe am Start.

Jede Menge “Nahfeldkommunikation” am next level-Stand

next level NFC
Unsere IT-Personalberater in der "Nahfeldkommunikation" am next level-Stand.

Der spontane Austausch der Besucher mit den professionellen Open-Source-Verfechtern läuft in der gut 600 m² großen Halle wie von selbst – was durchaus für beide Seiten neue Perspektiven eröffnet. Bereits im letzten Jahr begrüßten wir am next level-Stand zahlreiche IT-Experten und solche, die es werden wollen. Auch diesen November informieren wir wieder über Chancen auf dem Arbeitsmarkt und geben einen transparenten Einblick in die Branche. Ein Besuch lohnt sich natürlich auch für die Giveaway-Jäger, denn mit dabei sind die vielfältig programmierbaren next level-NFC-Sticker (einige nützliche Use Cases gibt es hier), die den wahren Automatisierungs-Geeks gehörig den Alltag erleichtern.

Auf der OpenRheinRuhr 2017 wird also einiges geboten – und in diesem Sinne: Ab in den Pott!