Willkommen auf dem next level-Blog

next level

Agil im Team, agil im Kopf? Der Beitrag zu Monat 5 unseres agilen Changes ist erschienen.

gepostet von am

"Eine agile Organisation wird von agilen Mitarbeitern geschaffen und nicht umgekehrt." Diese Quintessenz eines Beitrags von Wohnert hat sich für uns bereits bewahrheitet und war immer wieder Teil unserer Beiträge der vergangenen Monate. Ein halbes Jahr begleiten wir nun schon unseren agilen Change mit der Reihe "Auf dem Weg zur agilen Personalberatung". Heute ist auf online-recruiting.net der Beitrag zu Monat 5 erschienen, in dem wir uns bei allen Erfolgen, die wir rückblickend schon erzielt haben, die kritische Frage nach unserem agilen Mindset stellen. Agil im Team, agil im Kopf? Viel Spaß beim Lesen!

Alternativtext
Rückblick zum Jahresende: Seit einem halben Jahr sind wir auf dem Weg zur agilen IT-Personalberatung. Immer mit dabei: Bürohund und Feelgood Manager Paul. Foto: next level.

next level

Auf dem Weg zur agilen Personalberatung. Monat 4: Review und Retrospektive

gepostet von am

Im vierten Monat seit Beginn unseres agilen Changes wird es dringend Zeit, sich mit zwei der wesentlichen – und nicht wenige agile Experten sagen den wichtigsten – Scrum Events einer agilen Organisation auseinanderzusetzen: Dem Sprint-Review und der Sprint-Retrospektive. Was sich hinter diesen Begriffen verbirgt, welche Spielregeln dabei entscheidend sind und wie sich deren Einführung und Durchführung im Alltagsgeschäft für uns gestaltet, wollen wir im Folgenden unter die Lupe nehmen.

Bürohund Paul schaut zurück

next level

Agilität und Alltagsgeschäft. Der Beitrag zu Monat 3 unseres agilen Changes ist erschienen.

gepostet von am

Unsere Reihe “Auf dem Weg zur agilen Personalberatung” geht weiter. Der Beitrag zu Monat 3 ist gerade auf dem Recruiting-Blog von Eva Zils erschienen. Es ist ein sehr ehrlicher und persönlicher Beitrag geworden, in dem es um die Schwierigkeiten in so einem agilen Change geht.

Bürohund Paul verzweifelt zwischen Post-its.
Den agilen Change durchzuhalten, während das Tagesgeschäft weiterläuft, erfordert Disziplin und Willensstärke.

next level

Auf dem Weg zur agilen Personalberatung. Monat 2: Das Daily Stand-up

gepostet von am

Morgens, 9.20 Uhr in Deutschland. Küche, Gang und Kaffeemaschine sind verwaist. Alle next level-Mitarbeiter befinden sich in ihren Team-Büros, versammelt um das Kanban-Board an der Wand oder vor der digitalen Version auf dem Bildschirm, parallel geöffnet zu den zugeschalteten Remote-Kollegen. Dieses allmorgendliche Verhalten namens “Daily Stand-up” haben wir im zweiten Monat unseres agilen Changes bereits gut verinnerlicht und mehr als lieb gewonnen. Doch Achtung: Auch für ein 15-Minuten-Meeting gibt es klare Regeln zu beachten.

Bürohund Paul im Daily Stand-up

next level

Challenge accepted: next level wird agil.

gepostet von am

Der Startschuss ist gefallen: next level hat sich dazu entschlossen, ein agiles Unternehmen zu werden und umfassende neue methodische Wege zu beschreiten. Eine kleine Pressemitteilung für die HR-Welt – ein großer Schritt für unser Unternehmen. Neue Teams, neue Rollen, neue technische Ausstattung und die feste Überzeugung, dass es sich auszahlen wird für mehr Transparenz, mehr Verantwortung, mehr zusammen als alleine und somit auch für neue Chancen. Ein Erfahrungsbericht.

Bürohund Paul vor einem next level-Kanbanboard
Feelgood-Manager Paul vor einem next level-Kanbanboard.