Willkommen auf dem next level-Blog

next level

Agilität und Alltagsgeschäft. Der Beitrag zu Monat 3 unseres agilen Changes ist erschienen.

gepostet von am

Unsere Reihe “Auf dem Weg zur agilen Personalberatung” geht weiter. Der Beitrag zu Monat 3 ist gerade auf dem Recruiting-Blog von Eva Zils erschienen. Es ist ein sehr ehrlicher und persönlicher Beitrag geworden, in dem es um die Schwierigkeiten in so einem agilen Change geht.

Bürohund Paul verzweifelt zwischen Post-its.
Den agilen Change durchzuhalten, während das Tagesgeschäft weiterläuft, erfordert Disziplin und Willensstärke.

next level

Auf dem Weg zur agilen Personalberatung. Monat 2: Das Daily Stand-up

gepostet von am

Morgens, 9.20 Uhr in Deutschland. Küche, Gang und Kaffeemaschine sind verwaist. Alle next level-Mitarbeiter befinden sich in ihren Team-Büros, versammelt um das Kanban-Board an der Wand oder vor der digitalen Version auf dem Bildschirm, parallel geöffnet zu den zugeschalteten Remote-Kollegen. Dieses allmorgendliche Verhalten namens “Daily Stand-up” haben wir im zweiten Monat unseres agilen Changes bereits gut verinnerlicht und mehr als lieb gewonnen. Doch Achtung: Auch für ein 15-Minuten-Meeting gibt es klare Regeln zu beachten.

Bürohund Paul im Daily Stand-up

next level

Challenge accepted: next level wird agil.

gepostet von am

Der Startschuss ist gefallen: next level hat sich dazu entschlossen, ein agiles Unternehmen zu werden und umfassende neue methodische Wege zu beschreiten. Eine kleine Pressemitteilung für die HR-Welt – ein großer Schritt für unser Unternehmen. Neue Teams, neue Rollen, neue technische Ausstattung und die feste Überzeugung, dass es sich auszahlen wird für mehr Transparenz, mehr Verantwortung, mehr zusammen als alleine und somit auch für neue Chancen. Ein Erfahrungsbericht.

Bürohund Paul vor einem next level-Kanbanboard
Feelgood-Manager Paul vor einem next level-Kanbanboard.

next level

JavaLand 2018: Hier ist Java die Top-Attraktion.

gepostet von am

Vom 13. bis zum 15. März strömte dieses Jahr ein etwas anderes Publikum durch die Pforten des Phantasialandes in Brühl: Gut 1.900 Java-Experten strebten zur JavaLand, einer Veranstaltung mit einem Aufgebot spannender Vorträge, Community-Events und Schulungen. Am next level-Stand plauschten wir mit Besuchern über berufliche Perspektiven im Java-Umfeld.

Maike Pleger und Antoine Feis freuen sich über eine erfolgreiche JavaLand 2018.
Cheers! Maike und Antoine freuen sich über eine gelungene JavaLand 2018.