Willkommen auf dem next level-Blog

Technologien

Big Data gestern, heute und morgen oder Tom Cruise und die wandernden Wale

gepostet von am

Washington D.C. im Jahr 1850: Ein ehemaliger Marineoffizier wälzt tausende von Schiffslogbüchern und verändert damit die Schifffahrt für immer. Wir bleiben in Washington, spulen vor ins fiktive Jahr 2054: Drei in ständigem Wachkoma gehaltene Hellseher ermöglichen es, Mörder bereits vor der Tat dingfest zu machen. Beide Geschichten verbindet dieselbe Sache: Big Data.

Big Data: Von der Walwanderung bis zu Tom Cruise
Die Walwanderung und Big Data liegen nicht so weit auseinander, wie man auf den ersten Blick vermuten würde.

Big Data – unendliche Weiten im Hier und Jetzt der IT-Wirklichkeit. Zwar steht nirgendwo definitiv geschrieben, ab welcher absoluten Menge Daten denn jetzt “big” und zum Buzzword werden, eine Faustformel lässt sich aber festhalten. Big Data ist die Kombination von großen Datensets und der für ihre Generierung, Speicherung, Organisation und Transformation erforderlichen Technologien, “die in der richtigen Verarbeitungs-Geschwindigkeit und zur richtigen Zeit die richtigen Insights bringt” (Judith Hurwitz, Alan Nungent: “Big Data For Dummies”, 2013).

Technologien

Sicherheit als Chance

gepostet von am

Wie bei jeder ordentlichen Revolution eröffnen sich auch im Zuge von Industrie 4.0 durch embedded systems bei der vernetzten Produktion neue Perspektiven und Chancen. Eine davon ist eine neu gewonnene Form der Sicherheit. Dieses Schlagwort impliziert natürlich automatisch die Diskussion um den Schutz vor Angriffen – eine wichtige Debatte, die sich im Zuge der Ausbreitung von vernetzter Produktion und Produktanwendung weiter intensiviert. Hier soll jedoch ein Blick auf die Sicherheit als mögliche Chance geworfen werden – für Produzenten und Verbraucher gleichermaßen.