IT-Events

Freie Software, Open Source und NFC: Die FrOSCon 2016 kommt.

gepostet von am

Am 20. und 21. August 2016 ist es wieder so weit: Bereits zum zehnten Mal lädt der Fachbereich Informatik der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg zur “Free and Open Source Conference”, kurz FrOSCon, ein. An beiden Konferenztagen erwartet die Besucher ein spannendes Programm aus Vorträgen und Workshops zum Thema “Open Source in der Praxis”. Unter den 50 Ausstellern ist auch next level wieder mit einem Stand vertreten. Mit im Gepäck: Die begehrten next level-NFC-Tags.

Logo Froscon
(Foto: FrOSCon)

FrOSCon 2016: Spannende Themen garantiert

Wie schon im letzten Jahr trumpft die FrOSCon mit hochkarätigen Vorträgen, einem tollen Programm und professioneller Organisation auf. In sieben Hörsälen der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg finden ab 10:00 Uhr zahlreiche Präsentationen statt, die freie Software und Open Source in den Fokus rücken. Neben den Bereichen Data(bases), Development, Administration, Culture und Security werden auch rechtliche Fragestellungen behandelt. Besondere Schwerpunkte der diesjährigen Konferenz: IoT, die Visualisierung öffentlicher Daten, Open Source in der Wissenschaft sowie Virtualisierung und VR. Zwei Tage voller Spannung und Informationsgewinn stehen bevor. Viele Interessierte werden auch bei der Projektarbeit und diversen Informationsangeboten erwartet. Zudem lohnt es sich, bei dem Line-up aus diversen Ausstellern vorbeizuschauen: Neben Startups und kleineren Unternehmen sind auch Größen wie Apache, Linux, MySQL, Python, REWE Digital und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik vertreten.

next level NFC
Wir sind am next level-Stand natürlich auch für persönliche Nahfeldkommunikation zu haben.

Near Field Communication mit next level

In der Ausstellerhalle werden rege Kontakte geknüpft und informative Gespräche geführt, aus denen sich oftmals neue Perspektiven für beide Seiten ergeben. Bereits im letzten Jahr begrüßten wir am next level-Stand zahlreiche Informatik-Absolventen und solche, die es werden wollen. Auch 2016 hat man bei Elisabeth Dombek und Antoine Feis von next level wieder die Gelegenheit, sich über seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu informieren und einen Einblick in die Branche zu gewinnen. Obendrauf gibt es als besonderes Goodie next level-NFC-Sticker. Diese sind auf vielerlei Art programmierbar – sofern man im Besitz eines kompatiblen Smartphones ist. Einige smarte und amüsante Use Cases sowie eine Anleitung zur Konfiguration gibt’s hier. Wer keinen Sticker ergattern konnte, kann uns gerne unter info@nextlevel.de anschreiben.

Bring it on, FrOSCon!