Willkommen auf dem next level-Blog

next level

Monat 11: Außenwirkung von Agilität in der Personalbranche. Wie kommt die erste agile Personalberatung Deutschlands an?

gepostet von am

Teil 11 unserer Reihe “Auf dem Weg zur agilen Personalberatung” ist frisch im online-recruiting.net-Blog von Eva Zils erschienen. Seit fast einem Jahr gehen wir bei next level in Richtung Agilität. Zu großen Fortschritten gesellen sich manchmal auch kleinere Rückschritte, aber insgesamt sind wir auf einem guten Weg. Doch: Empfinden bloß wir das so, oder nehmen das auch unsere Kunden wahr? Wie wirkt unsere Hinwendung zur agilen Arbeitsweise auf neue Mitarbeiter*innen? Ist Agilität in der Personalbranche von Vor- oder Nachteil? Im elften Monat unseres agilen Changes ist es Zeit, uns mit der Außenwirkung unserer Neuaufstellung zu befassen.

next level-Mitarbeiter*innen beim lockeren Gespräch über agile Themen.
Agilität lebt auch von kreativen Pausen. Die heutige stand ihrerseits selbst im Zeichen der agilen Retrospektive. Foto: Jörg Kitz.

Irgendwo mitten im Internet

Backups & Pranks: Warum wir den World Backup Day feiern.

gepostet von am

Unangenehme Frage: Wann haben Sie Ihr letztes Backup gemacht? Na? Oder gehören Sie etwa zu dem knappen Drittel der User, die ihre Daten niemals sichern? Da würde sich der World Backup Day am 31.03. doch perfekt anbieten, um das zu ändern. Unser Kollege Daniel H., wie so einige hier bei next level ein Connaisseur des gepflegten Büro-Streichs, verrät, warum das Datum ganz gut gewählt ist – und wie lange sein letztes Backup her ist.

Katzenbilder im Datenloch
Auf Nimmerwiedersehen, Katzenfotos! Datenverlust tut weh. Grafik: Bylle Bauer.

Digital Marketing

Bannend, damals! Die erste Online-Bannerwerbung der Welt wird 24.

gepostet von am

Mitte der Neunzigerjahre: Der Kalte Krieg ist beendet, die Generationen “Golf” und “X” hören Nirvana auf dem Discman, early Adopters wählen sich mittels Modem ins WWW ein und verbringen ihre Nachmittage in Internetcafés. In den Büros rattern die Faxgeräte, PCs ziehen zunehmend in Privathaushalte ein, und alle paar Stunden meldet sich das bedürftige Tamagotchi zu Wort. Von den USA aus erreicht die erste Online-Bannerwerbung der Welt eine CTR von 44%. Ach, das waren Zeiten.

Erste Bannerwerbung mit Landingpage
Retro-Charme pur: Die erste Online-Banner-Werbung aus dem Jahr 1994 erfreute sich einer Klickrate von 44 %. (Bild: thefirstbannerad.com)

Helden der IT

Ada Lovelace: Die Maschinenflüsterin

gepostet von am

Im 19. Jahrhundert dachte noch keiner an Computer. Keiner? Doch, eine kleine Gruppe Mathematiker und Analytiker um Charles Babagge und eine äußerst begabte Frau mit einer Schwäche für Maschinen: Ada Lovelace, die als die erste Programmiererin der Welt gefeiert wird. Unsere heutige Heldengeschichte erzählt von einer Frau mit großen Visionen in einer Welt, die Frauen den Zugang zu Wissenschaft verwehrte.

Ada Lovelace, Pionierin der Programmierung
So oder so ähnlich würde sie wohl heute bei der Arbeit aussehen: Ada Lovelace. (Bild gemeinfrei, bearbeitet von D. Martin)

Die Frau, die ihren männlichen Kollegen auf der theoretischen Ebene um circa 100 Jahre voraus war und deshalb heute noch als “erste Programmiererin der Welt” angesehen wird, wurde im Jahr 1815 in einen reichen und prominenten Haushalt hineingeboren: Der Vater war niemand Geringeres als der berüchtigte Poet und Schürzenjäger Lord Byron. Bereits als Ada Lovelace einen Monat alt war, verließ ihre Mutter den treulosen Ehemann. Von da an alleinerziehend, gab Annabella Byron ihr mathematisches Interesse an Klein-Ada weiter, der sie von Kindesbeinen an eine naturwissenschaftliche Ausbildung zuteil werden ließ. Mit Erfolg: Als ihre Mutter wegen Krankheit für längere Zeit ins Sanatorium musste, tüftelte das zwölfjährige Töchterlein an einer Flugmaschine, für die sie sogar ein Patent erhielt.