next level

next level

Aus next level wird TEMPTON Next Level – sonst ändert sich nix!

gepostet von am

Wir kennen es von “Raider”: Es ist nur ein Name, geschmacklich ist Twix dasselbe. So (oder so ähnlich) verhält es sich mit next level nach der frisch erfolgten Übernahme durch den Personaldienstleister TEMPTON mit Hauptsitz in Essen. Während wir im Kern bleiben, was wir sind, haben wir zusammen einige Pläne für 2020. Hit the Road, Map!

Übernahme next level durch Tempton
Yummy! TEMPTON Next Level hat knackige Pläne für 2020!

Fun Fact vorab: Der Schokoriegel “Twix” hieß im Original schon immer so, kam 1976 aber unter dem Namen “Raider” auf den europäischen Markt. Mit zunehmender Globalisierung eignete sich die Bezeichnung nicht mehr, da sie auf Englisch so etwas wie “Plünderer” heißt. Daher die wohlbekannte Kampagne “Aus Raider wird Twix – sonst ändert sich nix!”

Klar, 1:1 lässt die Schoko-Story sich nicht übertragen. Auf next level – bzw. nun TEMPTON Next Level – kommt mehr zu als die Änderung des Namens. Neben administrativen Neuerungen versetzt uns die Übernahme in die luxuriöse Lage, plötzlich den Rückhalt einer starken Unternehmensgruppe zu genießen und einiges an Möglichkeiten ausschöpfen zu können, die uns zuvor verschlossen blieben.

Alte Eigenschaften, gewohnte Workflows, neue Ziele!

Entsprechend freuen wir uns schon, wenn das “Drumherum” steht, denn das “Darin” ist noch viel spannender! Unser werter Geschäftsführer Axel Starke hat mit Oliver Hecker einen erfahrenen TEMPTON-Partner an der Seite, der unsere Eigenheiten schätzt und unbedingt wahren will. Denn als agile IT-Personalberatung ergänzen wir TEMPTONs Portfolio um einen qualitativen Anbieter auf einem “schwierigen” Arbeitsmarkt, den wir wie unsere Westentasche kennen und auf dem wir uns ein wertvolles Standing erarbeitet haben.

Unsere agile, hierarchiearme Arbeitsweise beibehalten zu können, ist uns sehr wichtig. Dieser Punkt war auch, ehrlich gesagt, unsere größte Sorge bei der Zusammenführung mit einem großen Unternehmen. Umso mehr freuen wir uns, in unserer Eigenständigkeit angenommen zu werden und kommende Schritte mit derartigem Rückenwind angehen zu können. Denn wir haben gemeinsam viel vor! Spannende neue Großprojekte wie der Ausbau unserer Executive Search oder der Aufbau eines Engineering-Bereichs stehen auf unserer Roadmap als TEMPTON Next Level. Hier werden wir unser geballtes Know-how in die Waagschale werfen und unsere verschiedenen Perspektiven zu unser aller Vorteil einsetzen.

Sonst noch was? Ach ja, die Großbuchstaben. Da haben wir uns gern an die CI unseres neuen Mutterkonzerns angenähert. Denn “mia bleim mia”, wie der Bayer sagt, und ein bisschen Partnerlook schadet einer erfolgreichen Kooperation nicht. Was Expertise, Prozesse und Netzwerke angeht, so werden sicher beide Seiten von der Zusammenkunft profitieren. Für unsere Kunden und Kandidaten ändert sich nichts. Sie werden weiterhin die König*innen unseres Handelns bleiben, und die Inhaber interessanter Profile dürfen sich auch in Zukunft über unsere speziellen Anschreiben und besondere Zuwendung freuen. Insofern: Auf in die Golden Twenties, TEMPTON Next Level!