IT-Jobs

38.000 offene IT-Jobs in Deutschland

gepostet von am

Auch weiterhin sind die Berufsaussichten für IT-Experten außerordentlich gut: Im Vergleich zum Vorjahr ist die Anzahl um 10.000 Arbeitsplätze auf etwa 38.000 offene IT-Jobs gestiegen. Das entspricht einem Zuwachs von 36%. Dies ist das Ergebnis einer Studie, die der Verband BITKOM am Freitag in Berlin vorgestellt hat.

In einer Umfrage wurden 1.500 Geschäftsführer und Personaler aus verschiedenen Branchen befragt. Etwa 58 Prozent der Befragten sehen einen Fachkräftemangel. Das sind sogar mehr als in den Boom-Jahren 2007 und 2008.

Mit rund 16.000 offenen Jobstellen sind IT-Experten in der Informations- und Telekommunikations-Branche besonders gefragt. ITK-Unternehmen suchen dabei vor allem Software-Entwickler, technisch ausgerichtete Vertriebsexperten und IT-Berater.

Durch die steigende Nachfrage, steigt auch das durchschnittliche Jahresgehalt von IT-Experten um rund 4,7 Prozent – das sind zwei Prozent mehr als in allen anderen Branchen.

Am höchsten ist das durchschnittliche Bruttojahresgehalt von ITlern aus der ITK-Wirtschaft mit rund 60.100 Euro. Doch auch die Gehälter in der Energie-Branche mit 59.400 Euro, der chemischen Industrie mit 54.600 Euro oder der Fahrzeug-Industrie mit 54.500 Euro bleiben überdurchschnittlich hoch.

Allerdings gibt es eine große Spreizung der Gehälter je nach Tätigkeitsfeld, Berufserfahrung und Branche. So liegen die Einstiegsgehälter von Web-Entwicklern beispielsweise eher bei rund 36.000 Euro und können erst nach langjähriger Entwicklungserfahrung auf ein vergleichbares Gehalt ansteigen.

Quelle: http://www.bitkom.org/69932_69920.aspx